inVISION informiert Sie über aktuelle Technologien und Produkte in den Rubriken Kameras & Interfaces, Komponenten, Embedded Vision und Systeme & Lösungen.
Machine Vision - Identification - Imaging
Probleme mit der Ansicht? Browser-Ansicht
02.12.2020 | Nr. 44

Grenzgänger In der Vergangenheit wurde als Übergang von der Sensorik hin zur Bildverarbeitung oft der Vision Sensor genannt. Möglicherweise gibt es aber mit Profilsensoren einen noch besseren 'Grenzgänger'. Diese sind von der Usability eher wie ein Opto-Sensor als ein Bildverarbeitungssystem, und können dennoch zu 2D-/3D-Ergebnissen führen. Da zudem kein Kamerabild benötigt wird, fehlt auch der 'Helligkeitsregler', das heißt das Thema Beleuchtung fällt weg, was den Einsatz eines Profilsensor für nicht-Bildverarbeitungsexperten, was nun einmal immer noch die meisten Automatisierungsanwender sind, nochmals erleichtert. Natürlich sind Profilsensoren eher der Messtechnik zuzuordnen, aber der Sprung von dieser Geräteklasse zu einem Vision Sensor ist kein großer mehr.

Viele Grüße
Dr.-Ing. Peter Ebert, Chefredakteur inVISION
Florian Niethammer, Projektleiter VISION


Bild: Fraunhofer-Institut IOF

Bild: Fraunhofer-Institut IOF

Topstory

3D-Erfassung transparenter Oberflächen mit Wärmestrahlung

Die 3D-Form transparenter oder glänzender Oberflächen ist optisch schwer zu erfassen. Ein neuer 3D-Infrarot-Sensor ermöglicht dies jetzt wahlweise entweder sehr genau (Messunsicherheit ca.10µm) oder sehr schnell (3D-Erfassung in unter 1s).

mehr erfahren >>


Anzeige

Bild: TeDo Verlag GmbH

Bild: TeDo Verlag GmbH

inVISION TechTalks 2021 mit 19 Webinaren

Nach dem großen Erfolg der inVISION Techtalks, wird die Webinarserie auch 2021 fortgeführt. Wie bisher wird ab dem 9. Februar 2021 jeden Dienstag ab 14 Uhr ein Webinar zu verschiedenen Themen aus Bildverarbeitung und Messtechnik mit jeweils drei Kurzvorträgen stattfinden. Dabei werden bis Ende Juni verschiedene Schwerpunktthemen im Fokus stehen. Die Anmeldung für die kostenfreien englischsprachigen Webinare ist bereits eröffnet.

mehr erfahren >>


Bild: EMVA / AIA / VDMA e.V.

Bild: EMVA / AIA / VDMA e.V.

Vision-Verbände mit optimistischen Ausblick 2020/21

Die wirtschaftliche Entwicklung der Bildverarbeitungsindustrie im Jahr 2020 wurde von der Covid-19-Pandemie dominiert. Deshalb hat inVISION die drei Bildverarbeitungsverbände AIA - Advancing Vision + Imaging (Amerika), European Machine Vision Association - EMVA (Europa) und VDMA Industrielle Bildverarbeitung (Deutschland) befragt, wie das Jahr für ihre Mitglieder war und wie die Prognosen für 2021 aussehen.

mehr erfahren >>


Bild: VDMA e.V.

Bild: VDMA e.V.

VDMA erwartet +6% Wachstum für 2021

Nach dem globalen Umsatzeinbruch um voraussichtlich -7% in diesem Jahr, prognostiziert der VDMA für 2021 ein Umsatzwachstum von +6%. Die ersten neun Monate des Jahres 2020 erbrachten in der EU ein Produktionsminus von rund 14%. In den USA sank der Output um 11%. In Japan war das Minus mit 13% in den ersten acht Monaten ebenfalls im unteren zweistelligen Bereich. Lediglich die VR China kann im Maschinenbau Wachstum vorweisen. Der Zuwachs betrug in den ersten drei Quartalen 2020 rund 4% Prozent. (Alle Angaben sind preisbereinigt und vorläufig).

mehr erfahren >>


Bild: EMVA European Machine Vision Association / European Photonics Industry Consortium (EPIC)

Bild: EMVA / EPIC

Kooperation EMVA und EPIC

EMVA und EPIC (European Photonics Industry Consortium (EPIC)) haben in der letzten Novemberwoche ein Kooperationsabkommen unterzeichnet, um die Photonik- und Bildverarbeitungsindustrie besser bedienen zu können. Die Zusammenarbeit konzentriert sich auf kooperative Aktivitäten, welche die Anerkennung von Standards durch die Industrie beinhalten und die Entwicklung der Industrien unterstützen soll.

mehr erfahren >>


Anzeige

Bild: IDS Imaging Development Systems GmbH

Bild: IDS Imaging Development Systems GmbH

IDS Technologiezentrum b39 bezogen

Die IDS Imaging Development Systems hat ihren Stammsitz in Obersulm-Willsbach erweitert. Nach rund eineinhalb Jahren Bauzeit konnte das Technologiezentrum b39 bezogen werden. Auf mehr als 4500m² Gesamtfläche befinden sich insgesamt 52 Büros und sechs Konferenzräume sowie ein Veranstaltungsraum mit Platz für bis zu 200 Personen. Ein zentraler Aspekt des Neubaus ist zudem die Nutzung als Plattform zur Weiterbildung.

mehr erfahren >>


Bild: Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE (DKE)

Bild: Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE (DKE)

Normungsroadmap KI

DIN, DKE und BMWi haben auf dem Digitalgipfel der Bundesregierung die Normungsroadmap KI vorgestellt. Die gut 200-seitige Roadmap gibt Handlungsempfehlungen für die Normung und Standardisierung rund um Künstliche Intelligenz. Seit Oktober 2019 haben 300 Fachleute aus Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlicher Hand und Zivilgesellschaft das Dokument gemeinsam entwickelt. Die Experten raten u.a. zur Initiierung eines nationalen Umsetzungsprogrammes 'Trusted AI'.

mehr erfahren >>


Bild: ©Sergey Nivens/stock.adobe.com

Bild: ©Sergey Nivens/stock.adobe.com

Industrielle 5G-Campusnetze im Aufwind

Ein Jahr nach Inkrafttreten der Vergabebedingungen für lokale industrielle und landwirtschaftliche Mobilfunknetze sind bereits knapp 90 Anträge bei der Bundesnetzagentur eingegangen. Während die kommerzielle 5G-Technik für Endkunden schon verfügbar ist, befindet sich das industrielle 5G noch in der Standardisierung und wird in der Automationstechnik zur Marktreife herangeführt. An über 85 Standorten in Deutschland werden derzeit industrielle 5G-Campusnetze im Frequenzbereich 3,7 bis 3,8GHz erprobt. Gerade Echtzeitapplikationen oder sehr rechenintensive System, wie z.B. die Bildverarbeitung oder KI-Algorithmen, profitieren von 5G.

mehr erfahren >>


Bild: Raptor Photonics Limited

Bild: Raptor Photonics Limited

Neuer Vertriebsleiter bei Raptor Photonics

Peter Hagen (Bild) ist neuer Vertriebsleiter beim SWIR-Kamerahersteller Raptor Photonics. Er ist für das weltweite Umsatzwachstum verantwortlich und war zuvor in Führungspositionen in der Automobilindustrie tätig.

mehr erfahren >>


Anzeige

Bild: Xenics NV

Bild: Xenics NV

Neuer Xenics Vertriebspartner in Frankreich

Xenics hat eine nicht-exklusive Vertriebsvereinbarung mit dem französischen Distributor Pro-Lite Technology für den Safety & Security-Markt in Frankreich unterzeichnet. Die Vereinbarung ist am 9. November 2020 in Kraft getreten. Zu den Produkten, die unter die Vereinbarung fallen, gehört die gesamte Kamerapalette von Xenics, d.h. SWIR-, MWIR- und LWIR-Kameras.

mehr erfahren >>


Bild: IFR International Federation of Robotics

Bild: IFR International Federation of Robotics

Nominees IERA-Innovationspreis

Zu den Finalisten des 16. IERA-Award (Innovation and Entrepreneurship in Robotics & Automation) gehören OnRobot aus Dänemark mit dem intelligenten Greifer RG2-FT sowie die MotionCam-3D von Photoneo aus der Slowakei. Der IERA-Award zählt zu den renommiertesten Auszeichnungen der Robotik und wird von der IEEE Robotics and Automation Society (IEEE/RAS) und der International Federation of Robotics (IFR) verliehen. Die Verleihung des Preises erfolgt am 10. Dezember während des 52. Internationalen Symposiums für Robotik ISR.

mehr erfahren >>


Bild: ZwickRoell GmbH & Co.KG

Bild: ZwickRoell GmbH & Co.KG

Preisverleihung ZwickRoell Science Award 2019

Am 11. November 2020 fand die Verleihung des ZwickRoell Science Awards für 2019 im digitalen Rahmen statt. Die drei Gewinner des jährlichen Wettbewerbs sind Mario Scholze von der TU Chemnitz, Dr. Edoardo Rossi von der FH Kärnten (Österreich) auf Platz 2 und Dr. Raphaël Michel vom Forschungszentrum für pflanzliche Makromoleküle (Grenoble, Frankreich) auf Platz 3. Beiträge für den ZwickRoell Science Award 2020 können noch bis Ende Dezember 2020 eingereicht werden.

mehr erfahren >>


Bild: EMVA European Machine Vision Association

Bild: EMVA European Machine Vision Association

Control Vision Talks 2021 - Call for Paper

2021 wird der EMVA zusammen mit inVISION und der P.E.Schall zum fünften Mal die Control Vision Talks - Forum für optische Messtechnik und Bildverarbeitung - auf der Messe Control (04.-07. Mai 2021, Stuttgart) veranstalten. Sie haben die Möglichkeit dort einen kostenfreien 20-minütigen Vortrag zu einem der folgenden Themen zu halten: 3D-Bildverarbeitung, optische Messtechnik (von Offline bis Inline), CT & Röntgen sowie Spectral Imaging (von SWIR bis Hyperspectral). Bewerbung bitte mit einem kurzen Abstract per E-Mail an vision-talks@emva.org. Abgabetermin ist der 27. Januar 2021.

mehr erfahren >>


Anzeige

Bild: MVTec Software GmbH

Bild: MVTec Software GmbH

MVTec Innovation Day 2021 nur digital

Der MVTec Innovation Day 2021 am 3. Februar 2021 wird nun doch als rein digitales Event stattfinden und nicht zusätzlich als Live-Event. Aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation hat MVTec Software entschieden, einen rein digitalen Austausch für die Bildverarbeitungsbranche zu ermöglichen.

mehr erfahren >>


Bild: The Smithers Group Inc.

Bild: The Smithers Group Inc.

Image Sensors Europe 2021

Die Image Sensors Europe wird am 23. und 24. März 2021 als Online-Format zurückkehren. In digitaler Form werden Expertenredner, Austausch und Vernetzungsmöglichkeiten für die Bildverarbeitungsbranche geboten. Ein Workshop vor der Konferenz, dessen Thema in Kürze bekannt gegeben wird, wird ebenfalls angeboten. Eine Voranmeldung ist bereits möglich.

mehr erfahren >>


Bild: Fleet Events GmbH

Bild: Fleet Events GmbH

W3+ Fair Wetzlar Ende April

Am 27. und 28. April 2021 findet die W3+ Fair Wetzlar in der Rittal Arena in Wetzlar statt. Unter Einhaltung der Hygiene- und umfassender Schutzmaßnahmen, will die Messe einen Austausch unter anderem über neue Schnittstellen für Zukunftstechnologien in einem sicheren Messeumfeld bieten.

mehr erfahren >>


Bild: Isra Vision AG

Bild: Isra Vision AG

Bin Picking Webinar

Am 8. Dezember ab 14 Uhr findet im Rahmen der inVISION TechTalks - und in Zusammenarbeit mit der Robotik und Produktion - das Webinar 'Bin Picking - Part 2' statt. Dabei stellen Isra Vision, Visio Nerf und Zivid in drei zwanzigminütigen Präsentationen aktuelle Bin-Picking-Systeme und -Lösungen (Isra Vision und Visio Nerf) sowie entsprechende 3D-Kameras (Zivid) vor, die bereits erfolgreich bei verschiedenen Projekten im Einsatz sind. Kostenfrei Registrierung für das englischsprachige Webinar unter...

mehr erfahren >>


Anzeige

VISION VENTURES NEWS

www.vision-ventures.eu

Bild: Specim, Spectral Imaging Ltd.

Bild: Specim, Spectral Imaging Ltd.

Konica Minolta kauft Specim

Konica Minolta hat bekanntgeben, dass Konica Minolta Sensing Europe B.V., die in den Niederlanden ansässige Tochtergesellschaft für das Sensorikgeschäft, eine Vereinbarung zur Übernahme von Specim, Spectral Imaging Oy Ltd abgeschlossen hat. Specim ist der weltweit führende Anbieter von Hyperspectral-Imaging-Lösungen und wird seine Büros und Produktion in Oulu (Finnland) beibehalten.

mehr erfahren >>


Bild: Gardasoft Vision Ltd. / CCS Customer Care & Solutions Holding AG

Bild: Gardasoft Vision Ltd. / CCS Customer Care & Solutions Holding AG

Gardasoft Vision wird Teil der CCS-Gruppe

Ab dem 1. Januar 2021 wird Gardasoft Vision in den Besitz der CCS-Gruppe innerhalb der Optex-Gruppe übergehen. Damit gehören Gardasoft, CCS Europa und Effilux zur gleichen Mutterorganisation. Künftig werden die drei Unternehmen eng zusammenarbeiten, um neue Produkte und Lösungen zu schaffen.

mehr erfahren >>


Bild: Scape Technologies A/S

Bild: Scape Technologies A/S

Scape Technologies mit Kapitalerhöhung

Scape Technologies hat das Angebot neuer Aktien mit Bezugsrechten für bestehende Aktionäre erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt wurden über 6Mio. neue Aktien mit einem Bruttoerlös von 35,4Mio. Kronen und erwartetem Nettoerlös von 30,5Mio. Kronen verkauft.

mehr erfahren >>


Anzeige

Bild: Inuitive Ltd.

Bild: Inuitive Ltd.

106Mio.$ Invest in israelisches 3D-Vision StartUp

Das israelisches 3D-Bildgebungs-Halbleiterunternehmen Inuitive Ltd. erhält 106Mio.$ Dollar vom chinesische Konsortium Yinniu Microelectronics. Das 2012 von CEO Shlomo Gadot (Bild) und CTO Dor Zepeniuk gegründete Startup ist im Bereich der 3D-Bildgebungen tätig und entwickelt Technologien für Roboter, Drohnen, Augmented Reality und Virtual Reality.

mehr erfahren >>


Bild: Innatera Nanosystems BV

Bild: Innatera Nanosystems BV

5Mio.€ Finanzierungsrunde für Innatera Nanosystems

Das niederländische Unternehmen Innatera Nanosystems aus Delft, Entwickler von neuromorphen Ultra-Low-Power-Prozessoren, hat 5Mio.€ in einer Seed-Finanzierung eingesammelt. Der neuromorphe Verarbeitungschip des Spin-Off der TU Delft ahmt die Mechanismen des Gehirns für die Mustererkennung nach, sodass Sensordaten 100-mal schneller und mit bis zu 500-mal weniger Energie als bei herkömmlichen Prozessoren verarbeitet werden können.

mehr erfahren >>