inVISION informiert Sie über aktuelle Technologien und Produkte in den Rubriken Kameras & Interfaces, Komponenten, Embedded Vision und Systeme & Lösungen.
Machine Vision - Identification - Imaging
Probleme mit der Ansicht? Browser-Ansicht
24.06.2020 | Nr. 24

sponsored by Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH

Falsche Schlange Die Programmiersprache Python ist eigentlich nicht neu. Sie wurde Anfang der 90er-Jahre entwickelt und seitdem aufgrund ihrer einfachen Handhabung in unzähligen Anwendungen eingesetzt. Mittlerweile immer öfter auch in der Bildverarbeitung. So haben in den letzten Wochen zahlreiche Firmen neue Software-Releases herausgebracht, bei denen Python im Mittelpunkt steht. Eine Theorie hierzu ist, das Python den heutigen Anwendern bereits aus dem im Studium bekannt ist, so dass diese zunehmend das einsetzen, was sie von dort kennen. Übrigens soll der Name Python nicht von der Schlange herstammen, sondern der britischen Komikergruppe Monthy Python.

Viele Grüße
Dr.-Ing. Peter Ebert, Chefredakteur inVISION
Florian Niethammer, Projektleiter VISION


Bild: Data Spree GmbH

Bild: Data Spree GmbH

Topstory

Deep Learning mit Time-of-Flight-Sensorik für Einsteiger

Die Kombination von Time-of-Flight Kameras und Deep Learning ermöglicht es komplexe Aufgaben zeit- und kosteneffizient zu lösen, da das Anlernen der neuralen Netze von der räumlichen Information stark profitiert. Zudem erlaubt die 3D-Punktwolke ein genaues Positionieren und Vermessen von Objekten.

mehr erfahren >>


Anzeige

Anzeige
Bild: Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH

Bild: Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH

SPONSOR-NEWS

sCMOS-Kamera mit verbesserter Quanteneffizienz

Die ORCA-Fusion BT Kamera von Hamamatsu übernimmt die Spezifikationen der ORCA-Fusion Kameras (ultra-niedriges Ausleserauschen, CCD-ähnliche Uniformität, schnellste Bildraten) und kombiniert diese dank Back-Thinning-Technologie mit einer verbesserten Quanteneffizienz. Somit ist die Erfassung von geringsten Signalen möglich und erlaubt die Rekonstruktion von Bildern mit hohem Signal-Rausch-Verhältnis aus wenigen Photonen. Dadurch können bisher nicht auflösbare Prozesse verfolgt werden.

mehr erfahren >>


Anzeige
Bild: Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH

Bild: Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH

SPONSOR-NEWS

TDI-Röntgenkamera für Inline-Inspektionen

Hamamatsu Photonics hat eine TDI-Röntgenkamera entwickelt, die durch die Anwendung einer neuen Technik eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber niederenergetischer Röntgenstrahlung aufweist. Die TDI-Röntgenkamera liefert scharfe, kontrastreiche Bilder von Objekten wie dünnen Aluminiumblechen und Leichtbaumaterialien einschließlich kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK) und soll die Genauigkeit bei der zerstörungsfreien Inline-Inspektion von Lebensmitteln und Industrieprodukten verbessern.

mehr erfahren >>


Bild: Bild: VDMA e.V.

Bild: VDMA e.V.

VDMA R+A befürchtet Umsatzrückgang von -20%

Die deutsche Robotik + Automation hat 2019 laut VDMA Robotik + Automation (R+A) einen Gesamtumsatz von 14,7Mrd.€ erwirtschaftet, was einem Umsatzrückgang von -2% gegenüber Vorjahr (2018: 15,1Mrd.€) entspricht. Damit hat sich die Branche besser entwickelt als erwartet, da ursprünglich ein Minus von 5% für 2019 prognostiziert wurde. Der Umsatz des Bereichs Integrated Assembly Solutions betrug 2019 knapp 8,0Mrd.€ (2018: 8,3Mrd.€), was ein Minus von 4% gegenüber Vorjahr bedeutet. Der Umsatz im Bereich Robotik ist von 4,1Mrd.€ (2018) auf 4,0Mrd.€ (2019) gesunken, was einem Rückgang von -2% entspricht. Der Bereich Industrielle Bildverarbeitung liegt dagegen mit einem Gesamtumsatz von 2,8Mrd.€ knapp +1% gegenüber Vorjahr (2018: 2,7Mrd.€). Die gegenwärtigen Unwägbarkeiten lassen derzeit keine genaue Prognose für das laufende Jahr zu. Der VDMA R+A rechnet aber für 2020 mit einem Rückgang des Branchenumsatzes von mindestens 20%.

mehr erfahren >>


Bild: AMA Fachverband für Sensorik und Messtechnik e.V.

Bild: AMA Fachverband für Sensorik und Messtechnik e.V.

Umsatzeinbußen bei Sensorik und Messtechnik

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik befragt seine Mitglieder vierteljährlich zur wirtschaftlichen Entwicklung. Die Branche meldet für das 1. Quartal 2020 ein Umsatzminus von -1%, verglichen zum Vorquartal. Die Auftragseingänge stiegen um +4%. Die Branche erwartet für das 2. Quartal einen Umsatzrückgang von -4%. Knapp 25% der Unternehmen haben bereits im 1. Quartal Kurzarbeit angemeldet.

mehr erfahren >>


Bild: TeDo Verlag GmbH

Bild: TeDo Verlag GmbH

Über 70% nutzen bereits Deep Learning

Laut einer aktuellen Umfrage der inVISION nutzen bereits 71% der Anwender Deep Learning für ihre Bildverarbeitungsanwendungen. 14% planen dies für die nächsten zwei Jahre, während 14% bisher noch gar nicht auf die neuen Algorithmen setzen. Wie zufrieden die User mit Deep Learning (und Bedienung bzw. Training) sind, verrät die Umfrage nicht.

mehr erfahren >>


Bild: Sick AG

Bild: Sick AG

Änderungen im Sick-Vorstand

Mit Erreichen der festgesetzten Altersgrenze für Vorstände läuft der Vertrag des langjähriges Sick AG Vorstandsmitglieds Reinhard Bösl (Bild) zum 30. Juni nach dreizehn Jahren aus. Im Juli 2007 wurde er in den Vorstand berufen und besetzte dort zunächst das Vorstandsressort Logistikautomation. Frühzeitig wurde sein Verantwortungsbereich um die asiatischen Tochtergesellschaften ausgeweitet. Mit dem erweiterten Ressort Systems & Industries entwickelte Bösl in den vergangenen Jahren die Segmente Fabrik-, Logistik- und Prozessautomation sowie das Systemgeschäft weiter. Seine Aufgabenbereiche im Ressort Systems & Industries werden auf die bestehenden fünf Vorstandsmitglieder übertragen.

mehr erfahren >>


Anzeige

Bild: Ametek GmbH

Bild: Ametek GmbH

Neuer CEO bei Creaform Engineering

Neuer CEO bei Creaform Engineering Die in Quebec ansässige Creaform Engineering, eine Tochter von Creaform, hat Philippe Cusson zum neuen Geschäftsführer der Firma ernannt. Davor war er Vice President bei Wajax.

mehr erfahren >>


Bild: Raptor Photonics Limited

Bild: Raptor Photonics Limited

Führungswechsel bei Raptor Photonics

Raptor Photonics, Hersteller von SWIR-, CCD- und EMCCD-Kameras, hat Liam Mulholland zum neuen Geschäftsführer des Unternehmens ernannt. Er wird für die Leitung und Verwaltung aller Geschäftsaktivitäten und die Umsetzung der Geschäftsstrategien verantwortlich sein. Mulholland hatte zuvor Führungspositionen bei Stryker und Caterpillar inne.

mehr erfahren >>


Bild: Edmund Optics GmbH / Schott AG

Bild: Edmund Optics GmbH / Schott AG

Kooperation Edmund Optics und Schott

Edmund Optics und Schott schließen eine strategische Partnerschaft. Edmund Optics bietet ab sofort den Kundenservice und den Versand für die hochwertigen polierten optischen Filter von Schott. Die Partnerschaft ermöglicht Kunden einen schnellen Zugang zu Komponenten aus Schott Materialien für Standard- und kundenspezifische Designs in kleinen und größeren Stückzahlen in Europa.

mehr erfahren >>


Bild: Optronis GmbH

Bild: Optronis GmbH

Lizenzvertrag Satt Conectus und Optronis

Satt Conectus und Optronis haben einen exklusiven Lizenzvertrag für die weltweite Nutzung der Solid State Streak Kamera Technologie (S3C Technologie) des elsässischen Labors ICube unterzeichnet. Das Ergebnis der Zusammenarbeit ist eine ultra-schnelle Kamera für Forschung und Industrie. Ein erstes Modell steht Forschern und Ingenieuren ab August 2020 zur Verfügung.

mehr erfahren >>


Bild: Faro Technologies Inc.

Bild: Faro Technologies Inc.

Punktwolke Kooperation HiCAD und Faro

Faro und die ISD-Group, Anbieter der CAD-Lösung HiCAD, haben eine Kooperation gestartet, um die Vorteile des Laserscannings und Punktwolken in HiCAD zu verbinden. Bisher wurde der Workflow zwischen dem Faro Tool As-Built Modeler und HiCAD mit einer Schnittstellenfunktionalität verbessert. Für Anwender, die direkt mit Punktwolken in HiCAD arbeiten wollen, wurde nun auch die Faro Technologie gezielt in HiCAD eingebaut. Die Modellierung von CAD Objekten kann jetzt direkt am digitalen Zwilling stattfinden.

mehr erfahren >>


Bild: Edmund Optics GmbH

Bild: Edmund Optics GmbH

Partnerschaft Edmund Optics und Cailabs

Cailabs, Hersteller von Photonikprodukten, und Edmund Optics haben sich zusammengeschlossen, um Laserstrahlformung durch Reflexion besser verfügbar zu machen. Die reflektierenden Canunda Axikons von Cailab sind ab sofort online bei EO verfügbar. Die Produkte erzeugen hochqualitative Bessel-Strahlen für die Glasbearbeitung und andere Laseranwendungen mit hoher Leistung. Ihr Design ist für hohe Energie geeignet und eliminiert chromatische Dispersion.

mehr erfahren >>


Anzeige

Bild: Hilpert Electronics AG / Viscom AG

Bild: Hilpert Electronics AG / Viscom AG

Hilpert wird Viscom Vertriebspartner

Hilpert electronics ist ab sofort offizieller Vertriebspartner der Viscom AG. Die Firma wird das gesamte Sortiment von Viscom in der Schweiz und Lichtenstein vertreiben. Die 1972 gegründete Hilpert electronics AG ist Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Mikroelektronikfertigung.

mehr erfahren >>


Bild: ProGlove (Workaround GmbH)

Bild: ProGlove (Workaround GmbH)

Partnertschaft ProGlove und StayLinked

ProGlove, Anbieter ergonomischer Wearables für die Industrie, und StayLinked, Hersteller mobiler Software und IIoT-Integrationsplattformen für bestehende Supply Chain Systeme, gehen eine Partnerschaft ein. Ziel ist es, die Effizienzvorteile von Mobilität und Prozessautomatisierung für Unternehmen in den Bereichen Lagerhaltung, Vertrieb und Logistik zu optimieren.

mehr erfahren >>


Bild: MVTec Software GmbH

Bild: MVTec Software GmbH

Digitale MVTec Technology Days

Am 7. und 8. Juli veranstaltet MVTec die Technology Days erstmals digital. In kleinen Gruppen und unterschiedlichen virtuellen Räumen zeigen Trainer den Halcon-Anwendern, wie man Deep Learning anhand der Technologien Klassifikation, Objektdetektion und Segmantische Segmentierung in Bildverarbeitungsanwendungen einsetzen kann.

mehr erfahren >>


Bild: Aeon Verlag & Studio GmbH & Co. KG

Bild: Aeon Verlag & Studio GmbH & Co. KG

Programm 75. HD-BV-Forum

Das Programm des 75. Heidelberger Bildverarbeitungsforums ist nun online. Am 7. Juli findet die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer ITWM erstmals nur online statt. Schwerpunktthema ist dann 'Bildverarbeitungsalgorithmen: Von Low-Level bis Deep Learning'. Zu den Referenten zählen unter anderem Prof. Dr. Bernd Jähne (l.) und Dr. Wolfgang Eckstein (r.).

mehr erfahren >>


Bild: Perception Park GmbH

Bild: Perception Park GmbH

Webinar: Hyperspectral Apps

Am Mittwoch, den 1. Juli wird Markus Burgstaller (Perception Park) ab 14:00 Uhr im Rahmen der kostenfreien Photonic & Machine Vision Pitches von Spectronet das Thema Hyperspectral Apps näher beleuchten. Die Pitches stellen jede Woche ein neues Thema in einem kurzen Vortrag mit anschließender Diskussion vor.

mehr erfahren >>


Bild: Opto Engineering S.r.l.

Bild: Opto Engineering S.r.l.

Webinarserie von Opto Engineering

Opto Engineering startet eine neue englische Webinarserie. Am Freitag den 26. Juni sind die ´Basics of Machine Vision´ das Thema, während es am Dienstag den 30 Juni um die ´Horus software: Metrology at your fingertips´ geht. Anmeldungen sind per Mail an it.trainingcourses@opto-e.com möglich.

mehr erfahren >>


Anzeige

Bild: Hexagon Metrology GmbH

Bild: Hexagon Metrology GmbH

Webinar: 3D-Scanning für große Reichweiten

Am 29. Juni veranstaltet Hexagon Manufacturing Intelligence ein kostenfreies Webinar zum Thema ´3D-Scanning auch für große Reichweiten´mit dem Leica Absolute Tracker ATS600. Im Webinar werden praxisnah anhand einer Messaufgabe die Ausstattungsmerkmale und Einsatzmöglichkeiten des Geräts näher vorgestellt.

mehr erfahren >>


Bild: Spectra GmbH & Co. KG

Bild: Spectra GmbH & Co. KG

Webinar von Sybera und Spectra

Die FieldboxCam von Spectra und Sybera ist eine Bildverarbeitungslösung mit Feldbusanbindung basierend auf einem Baukastenprinzip. Dabei dient eine Basler GigE-Vision Kamera für die Bildaufnahme, während die Bildverarbeitung direkt auf einem Mini-PC von Spectra realisiert wird. Die Software zur Bildverarbeitung und zur Anbindung an Profinet stammt von Sybera. Sybera bietet nun am 2. und 9. Juli zwei Webinare zu dem System an, um die ersten Schritte bei der Inbetriebnahme der FieldboxCam zu erleichtern. Anmeldungen per E-Mail bis zum 30. Juni an info@sybera.de.

mehr erfahren >>


Bild: Duwe-3D AG

Bild: Duwe-3D AG

PolyWorks Anwendertreffen auf 2021 verschoben

Das auf den 20. bis 21. Oktober 2020 verschobene 19. PolyWorks Anwendertreffen muss erneut verlegt werden. Das Treffen wird jetzt im nächsten Frühjahr am 17. bis 18. März 2021 in der Inselhalle in Lindau stattfinden. Im neuen Format, an gewohnter Stelle. Alle bereits getätigten Anmeldungen behalten Ihre Gültigkeit.

mehr erfahren >>

VISION VENTURES NEWS

www.vision-ventures.eu

Bild: Faro Technologies, Inc.

Bild: Faro Technologies, Inc.

Faro verkauft zwei Geschäftsbereiche

Anfang Juni hat Faro sein in Italien ansässiges Dentalgeschäft an die Open Tech 3D Srl. verkauft. Obwohl Faro den Dentalmarkt zukünftig nicht mehr bedient, wurde ein italienisches Entwicklungsteam behalten, das weiterhin Structured Light und andere Technologien für 3D-Zielmärkte entwickeln soll. Zudem hat Faro Ende April sein in den USA ansässiges Photonics-Geschäft an Mecco veräußert, das hochpräzise Laser-Scan-Köpfe, Vektor-Controller und Verarbeitungssoftware für Laseranwendungen entwickelt.

mehr erfahren >>


Bild: Drishti Technologies, Inc.

Bild: Drishti Technologies, Inc.

25Mio. USD für KI-gestützte Videoanalyse

Drishti Technologies hat 25Mio.US$ über eine Serie B Finanzierung eingenommen um seine Technologie der KI-gestützten Videoanalysen weiter voran zu bringen. Im Rahmen des Projektes wurde Uday Sandhu von Alpha Intelligence Capital in den Vorstand berufen.

mehr erfahren >>