inVISION informiert Sie über aktuelle Technologien und Produkte in den Rubriken Kameras & Interfaces, Komponenten, Embedded Vision und Systeme & Lösungen.
Machine Vision - Identification - Imaging
Probleme mit der Ansicht? Browser-Ansicht
EN english version
22.04.2020 | Nr. 15

Covid-19 und Industrie 4.0 Ein interessanter Nebeneffekt der Corona-Krise ist, dass die Firmen sich verstärkt mit dem Thema Industrie 4.0 auseinandersetzen. Damit sind nicht (nur) die zahlreichen täglichen Videokonferenzen gemeint, sondern auch die Tatsache, dass es derzeit sicherlich sinnvoll ist, einen digitalen Zwilling seiner Produktionsprozesse zu haben, um so auch aus der Ferne seine Anlage besser beobachten und optimieren zu können. Wie schnell man von den eigenen Begebenheiten vor Ort ausgeschlossen werden kann, hat uns leider diese weltweite Pandemie eindrucksvoll gezeigt. Immer mit dabei ist natürlich auch die industrielle Bildverarbeitung, die für solche Optimierungsprozesse unerlässlich ist.

Viele Grüße
Dr.-Ing. Peter Ebert, Chefredakteur inVISION
Florian Niethammer, Projektleiter VISION


Bild: TeDo Verlag GmbH

Bild: TeDo Verlag GmbH

Topstory

Expertenrunde: Wie einfach ist Bildverarbeitung wirklich?

Seit Jahren arbeiten die Bildverarbeitungshersteller daran, dass zukünftig nicht nur Vision-Experten Anwendungen selbstständig lösen können. Doch wie weit ist dies bereits umsetzbar? Um dies zu klären, trafen sich verschiedene Experten auf dem VDMA-Forum während der letzten SPS-Messe.

mehr erfahren >>


Bild: TeDo Verlag GmbH

Bild: TeDo Verlag GmbH

April-Ausgabe der inVISION ist online

Die Ausgabe 2/20 (April) der Fachzeitschrift inVISION ist erschienen. Schwerpunkte des 100-Seiten-Heftes sind dieses Mal AI & Bildverarbeitung, Objektive & Beleuchtungen, Messtechnik, CAQ sowie Spectral Imaging (CT, Hyperspectral Imaging, Thermografie…). Die Titelstory beschäftigt sich mit dem Thema 'Deep Learning für die industrielle CT'. Das PDF der kompletten Ausgabe steht kostenfrei zum Download unter ...

mehr erfahren >>


Anzeige

Bild: IFM Electronic GmbH

Bild: IFM Electronic GmbH

IFM erreicht Umsatzmilliarde

Mit einem Konzernumsatz von 1,0 Milliarde Euro erreichte IFM Electronic erstmals in der 50jährigen Firmengeschichte die magische Grenze. Zum Jahresende 2019 betrug das Wachstum gegenüber dem Vorjahr insgesamt 5,5%. Besonders zum Umsatzplus beigetragen haben Nord- und Südamerika sowie China. Der deutliche Abschwung im Automobilgeschäft und dem Maschinenbau konnte durch ein Wachstum im Bereich der Lebensmittelindustrie sowie der mobilen Arbeitsmaschinen abgefedert werden. Das vorläufige Ergebnis (EBIT) liegt mit 5,6% (Vorjahr 7,7%) auf einem soliden Niveau.

mehr erfahren >>


Anzeige

Bild: TeDo Verlag GmbH

Bild: TeDo Verlag GmbH

Virtuelle inVISION Show des TeDo Verlag

Der TeDo Verlag veranstaltet ab dem 4. Mai 2020 die virtuelle Industry Show rund um die Themen Automatisierung, Robotik, Industrielle IoT usw. Ab dem 19. Mai hat dann auch die virtuelle inVISION Show der Fachzeitschrift inVISION als Teil der Industry Show ihre Premiere. Somit ergibt sich für Anwender und Anbieter aus Bildverarbeitung und Messtechnik die Möglichkeit sich trotz der ausgefallenen Messen virtuell austauschen können. Interessierte Besucher erhalten kostenlos und ohne Registrierung Zutritt zu der virtuellen Messe. Interessierte Aussteller können sich an Daniel Katzer (dkatzer@invision-news.de) wenden.

mehr erfahren >>


Bild: ©Lukas Gojda/stock.adobe.com / TeDo Verlag GmbH

Bild: ©Lukas Gojda/stock.adobe.com / TeDo Verlag GmbH

inVISION mit 2.000 LinkedIn Followern

Der LinkedIn Kanal der inVISION News hat mittlerweile mehr als 2.000 Follower. Nutzer finden dort täglich Branchennews, Produktneuheiten sowie Fachbeiträge zu den Themen Bildverarbeitung, Embedded Vision & AI sowie 3D-Messtechnik.

mehr erfahren >>


Anzeige

Bild: VDMA, Blitzumfragen zum Coronavirus, März/April 2020

Bild: VDMA, Blitzumfragen zum Coronavirus, März/April 2020

Corona-Pandemie trifft Maschinenbau immer stärker

Die Lage im Maschinenbau hat sich aufgrund der Folgen der Corona-Pandemie nochmals verschärft. Ende März berichteten bereits 84% der vom VDMA befragten Mitgliedsunternehmen von Beeinträchtigungen, inzwischen hat sich dieser Wert auf 89%t (Mitte April) erhöht. Zudem hat sich die relative Verschiebung der Probleme fortgesetzt: hin zu nachfrageseitigen Störungen, sprich: Auftragseinbußen oder Stornierungen. Mehr als 90% der Maschinenbauer gaben jeweils angebots- bzw. nachfrageseitige Störungen aus Europa an. Nachfrageseitig kommt es auch zu hohen Ausfällen aus den USA (47%). In China scheint sich die Lage dagegen zu stabilisieren.

mehr erfahren >>


Bild: EvoTegra GmbH

Bild: EvoTegra GmbH

Video: Social Distancing und KI

Das Video zeigt die Demonstration einer auf KI basierenden sozialen Distanzierungsüberwachung für Einzelhandelsgeschäfte durch Evotegra. Das System soll den Einzelhandel dabei unterstützen, aktuelle Anforderungen wie soziale Distanzierung, Maskennutzung, Hygiene und Kundenbeschränkungen effizient umzusetzen und zu optimieren.

mehr erfahren >>


Anzeige

Bild: Toshiba Teli Corporation

Bild: Toshiba Teli Corporation

Vertriebsvereinbarung Multipix und Toshiba Teli

Multipix kündigt eine neue Vertriebsvereinbarung mit Toshiba Teli an. Multipix bietet jetzt Toshiba-Kameras einschließlich des Teli IP Core mit FPGA-Hardware an, die es der Kamera ermöglicht, schneller als Standard-MV-Kameras zu reagieren.

mehr erfahren >>


Bild: Pleora Technologies Inc.

Bild: Pleora Technologies Inc.

Kooperation Pleora und Neurocle

Pleora Technologies und Neurocle kündigten eine Technologiepartnerschaft an. Mit dem Pleora AI Gateway und dem Inspection Plug-in können Endbenutzer und Integratoren ohne zusätzlichen Programmieraufwand visuelle Inspektionsfunktionen für maschinelles Lernen einsetzen. Bilder und Daten werden einfach auf Neurocle's Neuro-T hochgeladen, eine Vision-Software für tiefes Lernen, die eine einzigartige 'Auto Deep Learning'-Technologie mit vordefinierten Parametern unterstützt, die für die Nvidia-GPU in Pleora's AI-Gateway optimiert ist.

mehr erfahren >>


Anzeige

Bild: Portwell, Inc. / Engicam s.r.l

Bild: Portwell, Inc. / Engicam s.r.l

Zusammenarbeit Portwell und Engicam

Portwell Europe und Engicam haben eine Zusammenarbeit angekündigt. Mit dieser erweitert Portwell sein Angebot um ARM-basierte Produkte - von Standard-Smarc-Modulen über SODIMM und MicroSOM, mit den neuesten ARM-Prozessorgenerationen von NXP, STM, Rockchip oder Renesas.

mehr erfahren >>


Bild: Antares Vision S.r.l.

Bild: Antares Vision S.r.l.

Antares gründet deutsche Tochter

Der Verwaltungsrat von Antares Vision S.p.A. hat die Eröffnung einer neuen Tochtergesellschaft in Deutschland genehmigt. Diese Entscheidung wurde getroffen, da Deutschland Platz 3 der umsatzstärksten Märkte in Europa, nach Russland (Platz 2) und Italien (Platz 1), belegt. Das Verkaufsvolumen in Deutschland betrug im vergangenen Jahr ca. 9% des weltweiten Umsatzes.

mehr erfahren >>


Anzeige

Bild: Japan Industrial Imaging Association

Bild: Japan Industrial Imaging Association

CoaXPress White Paper

Die CoaXPress-Arbeitsgruppe hat das Dokument 'Optical Interface Guideline for CXP V.1.0' veröffentlicht, das Lösungen für die Anforderungen bei der Anwendung von CXP in Umgebungen bietet, die extrem großen Entfernungen oder rauen Umgebungen mit elektrischen Störungen ausgesetzt sind. Es fasst zusammen, wie CXP auf optischen Fasern anstelle von Koaxialkabeln eingesetzt werden kann. Darüber hinaus hat die Arbeitsgruppe CXP das White Paper 'CoaXPress Connector Guidance V1.0' veröffentlicht. HD-BNC-/MicroBNC-Steckverbinder wurden dem CoaXPress2.0-Standard als Hochgeschwindigkeits-Übertragungssteckverbinder von 10Gbps oder mehr hinzugefügt. Der Leitfaden erläutert die Richtlinien für die Auswahl von Steckverbindern für die Entwicklung. Beide Dokumente können von der JIIA-Homepage heruntergeladen werden.

mehr erfahren >>


Bild: Xilinx Inc.

Bild: Xilinx Inc.

Xilinx mit neuem CFO

Xilinx gibt bekannt, dass Brice Hill mit sofortiger Wirkung zum Executive Vice President und Chief Financial Officer (CFO) ernannt wurde. Hill wird für alle Aspekte der Finanzverwaltung von Xilinx verantwortlich sein und als wichtiges Mitglied des Executive-Management-Teams die Transformation des Unternehmens hin zu anpassungsfähigen Plattformen und nachhaltigem Wachstum mit beträchtlichem finanziellen Fachwissen und Führungsqualitäten unterstützen.

mehr erfahren >>


Anzeige

Bild: SpectroNet  - International Collaboration Cluster

Bild: SpectroNet - International Collaboration Cluster

Thüringer Netzwerke starten Corona-Initiative

19 Thüringer Netzwerke und Organisationen haben sich branchenübergreifend zur Cross-Cluster-Initiative Thüringen (CCIT) zusammengeschlossen. Ziel ist es, umfassende Informations- und Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen in Thüringen zu sammeln und diese auf einer zentralen Plattform bereitzustellen. Zudem möchte die Initiative helfen, die Bedarfe der Unternehmen zu bündeln und gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten für eine Stabilisierung der Produktion mit regionalen Wertschöpfungsnetzwerken zu suchen.

mehr erfahren >>


Bild: Kuka AG

Bild: Kuka AG

Kuka Innovation Award 2021

Kuka lädt Forscher und Entwickler sowie junge Unternehmer dazu ein, sich für den Innovation Award 2021 zu bewerben. Unter dem Motto 'Artificial Intelligence Challenge' sind Konzepte rund um das Thema künstliche Intelligenz gefragt. Einsendeschluss ist der 21. Juni 2020. Dem Gewinnerteam winkt ein Preisgeld in Höhe von 20.000€. Eine Fachjury bewertet die Konzepte und wählt fünf Finalisten aus, die ihre Ideen umsetzen sollen. Dafür bekommen sie für mindestens sechs Monate kostenlos einen Roboter zur Verfügung gestellt sowie Trainings und Coaching.

mehr erfahren >>


Bild: Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Bild: Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Forum Bildverarbeitung 2020

Vom 26. bis 27. November 2020 findet das Forum Bildverarbeitung in Karlsruhe statt. Veranstaltetet wird das Forum vom KIT und dem Fraunhofer IOSB. Die Tagung hat das Ziel, über aktuelle Trends zu Lösungen in der Bildverarbeitung zu berichten und zum fachlichen Austausch zwischen den Teilnehmern beizutragen. Bis zum 31. Mai können noch Vortragsvorschläge eingereicht werden.

mehr erfahren >>

VISION VENTURES NEWS

www.vision-ventures.eu

Bild: Dahl Automation GmbH

Bild: Dahl Automation GmbH

Dahl Automation ist Teil der Hahn Group

Ende März wurde die Dahl Automation Teil der Hahn Group. Dahl ist ein Integrator für Robotertechnik, Cobots, sowie AMR (Autonomous Mobile Robot) und AGV (Automated Guided Vehicle) mit aktuell 30 Mitarbeitern. Mit ihrer Expertise im Bereich Robotik und Intralogistikprojekten erweitert Dahl Automation das Portfolio der Hahn Group.

mehr erfahren >>


Bild: TTG Imaging Solutions, LLC

Bild: TTG Imaging Solutions, LLC

TTG Imaging Solutions tätigt mehrere Übernahmen

TTG Imaging Solutions gab die Übernahme von Nuclear Imaging Services (NIS) und seiner Radiopharmazie-Sparte, NISotopes, mit Sitz in Houston, TX, bekannt. NIS ist ein führendes Unternehmen für medizinische Bildgebungsgeräte, Ersatzteile, Service und Personal mit beträchtlicher klinischer Eignung. NISotopes bietet in der Region der texanischen Golfküste sowohl Produkte als auch Dienstleistungen in der Radiopharmazie für den kardiovaskulären Sektor an. Darüber hinaus erwarb TTG Ende Februar Molecular Imaging Specialists (MIS), einen Anbieter von medizinischen Bildgebungsgeräten und Dienstleistungen mit Sitz in Ft. Lauderdale, FL.

mehr erfahren >>


Bild: Shenzhen IntelliFusion Technology Co., Ltd.

Bild: Shenzhen IntelliFusion Technology Co., Ltd.

Intellifusion erhält Finanzierung

Intellifusion, der für seine Technologie zur Identifizierung von unachtsamen Fußgängern bekannte Entwickler von KI-Beschleunigern für das maschinelle Lernen, hat eine Finanzierungsrunde vor dem IPO durchgeführt, die rund 141Mio.USD einbrachte. Das 2014 gegründete Unternehmen hat sich zu einem der kommerziell erfolgreichsten chinesischen KI-Startups entwickelt.

mehr erfahren >>


Bild: VRmagic Holding AG

Bild: VRmagic Holding AG

VRmagic tritt Haag-Streit-Gruppe bei

VRmagic und die in der Schweiz ansässige Haag-Streit-Gruppe unterzeichneten eine Vereinbarung über den Erwerb von rund 77% der Aktien der VRmagic Holding AG. Die Übernahme folgt einer vierjährigen erfolgreichen Technologie-Zusammenarbeit bei der Entwicklung eines Simulators für Spaltlampenuntersuchungen, der Eyesi-Spaltlampe. VRmagic ist stolz darauf, das Produktportfolio von Haag-Streit für die Augenheilkunde im Schlüsselbereich der medizinischen Ausbildung zu erweitern. Die Kompetenzen von VRmagic in den Bereichen Virtual-Reality-Technologie und digitale Bildgebung werden zum Technologie-Portfolio von Haag-Streit beitragen.

mehr erfahren >>